Hybridlager - technische Merkmale

Aufgrund seiner speziellen Eigenschaften: leicht, hochfest und verschleißarm - wird für die meisten Anwendungen keramischer Lager der bevorzugte Werkstoff Siliziumnitrid (Si3N4) eingesetzt.

Die kostengünstige Alternative hierzu ist Zirkonoxid (ZrO2), welches außerdem den Vorteil hat, dass seine Wärmedehnung der von Stahl ähnelt. Eine Schrumpfpassung ist somit nicht erforderlich, denn Passungsprobleme zwischen Welle und Gehäuse können nicht auftreten.

Für hochkorrosive Medien, z.B. in der chemischen Industrie, empfiehlt sich Siliziumcarbid (SiC).

Werkstoffkennwerte

 

 

Si3N4

ZrO2

SiC

100Cr6

Dichte

ρ

g/cm³

3,2

5,9 - 6,04

3,14 - 3,2

7,85

Härte

HV10

N/mm²

1700 - 2700

1300 - 1500

2400

700

Elastizitätsmodul

E

GPa

300

205

410

210

Wärmeausdehnungskoeffizient

α

10-6/K

3,2

10,2

4,3

11,5

Biegebruchfestigkeit

δB

N/mm²

800

1000 - 1500

450 - 800

> 2500

Bruchzähigkeit

KIC

MPa m½

8

8 - 12

4 - 5

> 20

Wärmeleitfähigkeit

λ

W/m * K

30 - 35

2

30-120

40 - 45

Materialauswahl

Einige Beispiele eingesetzter Hochleistungsmaterialien:

Ringe+Rollkörper: hochhärtbare Edelstähle, zB:  W.-Nr: 1.4112, 1.4108, 1.4535 etc - bis +350°C 
austenitische Edelstähle, zB: W.-Nr:  1.4404, 1.4462, 1.4529 etc – hohe chem. Beständigkeit
hochhärtbare Temperaturstähle, zB: W.-Nr: 1.3343, Vanadis 23 etc – bis +600°C
Hochleistungskeramiken, zB: Si3N4-Silizium Nitrid, ZrO2-Zirkon Oxyd, SiC-Silizium Carbid - bis+1000°C
Käfige+Deckscheiben: Hochleistungskunststoffe  wie PEEK, PTFE, PI, PEI etc, dienen dafür als Standard, diese sind von 150-260°C
einsetzbar, chemikalien – und strahlungsbeständig, amagnetisch, kein Stromdurchgang, Vakuum geeignet
Technologien: 

Trockenlaufeigenschaft-Reibungsreduktion-Verschleißschutz
unlösbare Lebensdauerbeschichtung 0.5µm(Schmierung) der Oberflächen  von Laufbahnen und Rollkörpern bis +500°C, Vakuum stabil bis 10-14mbar, Bio-kompatibel, Reibungskoeffizient sehr gering                   
höherer Korrosions-und Verschleißschutz für alle gehärteten Wälzlagerringe von Standardlagern aus 100Cr6 (chrombeschichtung)
Silbergraue Chrombeschichtung 3-5µm, HRC 72, Korrosionschutz entsprechend 120 Std Salzspühtest Nach DIN EN ISO 9227, Vakuum stabil bis  10-14mbar       

Schmierung

Zur Befettung der Lager stehen für jeden Anwendungsfall geeignete Fette zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie zum Beispiel ausführlich zu chemischer Beständigkeit, Walkstabilität, FDA-Fette und Hochtemperaturfette bis +260°C.

Kontaktieren Sie hier unseren technischen Beratungsservice.